Am allerbestesten finde ich die Werkstatt. Da gibt es jede Menge Werkzeug, wie in einer richtigen Werkstatt für Erwachsene. Zum Bauen hab ich fast immer Lust.

Außer manchmal. Da will ich mich einfach verstecken. Dann geh ich in den Höhlenraum und bau mir eine Maulwurfshöhle. Und komme erst wieder raus, wenn unsere Erzieherin was vorliest."

Maximilan, 5 Jahre alt

 

In unserer Kita gibt es insgesamt 16 "offizielle" Funktionsräume – und ein paar Ecken, die je nach Bedarf der Kinder umgestaltet werden können, wenn z.B. dringend ein Detektivbüro gebraucht wird. In den Funktionsräumen finden sich Kinder unterschiedlicher Altersstufen und aus unterschiedlichen Gruppen vormittags zusammen, um ihren Interessen nachzugehen. Dadurch kann jedes Kind machen, was ihm Spaß macht. Gleichgesinnte finden schnell Mitspieler. Und es gibt weniger Streit – weil sich z.B. stille kleine Künstler oder Leser nicht mehr von den etwas lauteren Baumeistern oder Musikern gestört fühlen.